Mit FingerKey wird das iPhone zum Schlüssel für den Mac – die App entsperrt diesen, wenn der Nutzer sich durch seinen Fingerabdruck authentifiziert hat. Unterstützung für Windows und Linux soll folgen.
Die iOS-App entsperrt den Mac per Bluetooth – ähnlich wie Knock, allerdings durch Authentifizierung mit dem Fingerabdruck statt auf ein Klopfen hin. Die Speicherung und Übertragung des Nutzerpasswortes sei durch 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt, verspricht der Entwickler.
Die App setzt Bluetooth Low Energy alias Bluetooth 4.0 bei allen beteiligten Geräten voraus – entsprechend läuft FingerKey ab dem iPhone 4s sowie auf neueren Macs. Derzeit kann es im Zusammenspiel mit iPhone 6 oder iPhone 6 Plus zu Verbindungsproblemen kommen, warnt der Entwickler. Künftig soll die App auch Windows- und Linux-Computer entsperren. FingerKey setzt mindestens iOS 8.0 voraus.

FingerKey