Rund 20 Rezensenten schreiben, dass Samsung ihnen ein Testgerät geschickt hat – „im Rahmen eines Produkttests“, „als ausgewählter Tester“ oder mit einer ähnlichen Formulierung. Was sie nicht verraten: Sie müssen das 390 bis 580 Euro teure Tablet anschließend nicht zurückschicken, sondern bekommen es als Belohnung für die Rezension umsonst.

Samsung verteilt Gratis-Tablets
Die Teilnehmer sollen zwei Rezensionen in Online-Shops, Preissuchmaschinen oder im eigenen Blog veröffentlichen. „Sofern der Tester die gestellten Aufgaben erfüllt und die Resultate ordnungsgemäß per E-Mail-Antwort an Samsung übermittelt hat (vgl. Ziffern 2.2.2 und 2.2.3), kann der Tester die ihm überlassenen Testgeräte unentgeltlich behalten.“

Die Tester erfahren also erst nach Veröffentlichung ihrer Rezension, ob sie das Tablet behalten dürfen. Kein Wunder, dass die Rezensionen euphorisch ausfallen: Auf Amazon haben 15 der 20 offensichtlichen „Tab-Tester“ volle 5 Sterne gegeben, der Rest immerhin 4 Sterne. Das macht im Schnitt 4,75 Sterne.

(Quelle: heise)

 

Categories: Hauptseite