Mit der Betreffzeile «UBS AG Alarm Ihrer Bank Internet-Banking gesperrt‏» zirkulieren derzeit offensichtlich Phishing-Mails. Zumindest fand sich das Schreiben, das angeblich von der UBS stammen soll, aber mit einer völlig fremdartigen E-Mail-Adresse verschickt wurde.

ubs_fishing

Die Mail weist alle typischen Merkmale eines solchen Betrugsversuchs auf. Der Adressat wird unter einem Vorwand dazu aufgefordert, seine Konteninformationen mitzuteilen. Das Schreiben ist recht professionell gemacht, es enthält das Logo und Zusatzangaben der Bank. Das verwendete Deutsch ist nur wenig fehlerhaft. Der Link führt aber zu einer Webadresse in Montenegro (Länderendung .me).

Wie immer bei Phishing-Mails sollten diese am besten ungelesen gelöscht werden. Keinesfalls sollte auf Links geklickt und schon gar keine Angaben zum eigenen Bankkonto gemacht werden.

(Quelle:IDG)