DigiTimes will aus Zuliefererkreisen erfahren haben, dass die Produktion der iPad-Air-Nachfolgegeneration angelaufen sei. Das 9.7-Zoll-Tablet von Apple soll laut dem Bericht in der neuen Version äusserlich grösstenteils unverändert daherkommen — einzig die Dicke soll noch weiter verringert werden. Das iPad Air 2 sei demnach noch etwas dünner als das aktuelle iPad Air.

iPad

Auch berichtet wird über einen verbesserten Prozessor und über «verbesserte Fingerabdruck-Erkennungs-Funktionen». Bereits seit längerem gibt es Gerüchte, wonach die diesjährigen iPad-Modelle mit dem vergangenes Jahr mit dem iPhone 5s eingeführten Fingerabdrucksensor «Touch ID» ausgestattet werden. Da die iPads bisher nicht über «Touch ID» verfügten, könnte sich das «verbessert» aus dem Bericht auf den Sensor im iPhone beziehen. Auch für das iPhone 6 gibt es Gerüchte, wonach der Fingerabdrucksensor gegenüber dem 5s weiter verbessert worden sein.

(Quelle: MacPrime)