Microsoft_emet-logoMicrosoft hat Version 5.1 seines Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) vorgelegt. Mit der aktuellen Version sollen eventuelle Konflikte mit den  Sicherheitsupdates für Internet Explorer ausschließen. Nutzer von Internet Explorer 11 unter Windows 7 und Windows 8.1, die auch EMET 5.0 verwenden, rät Microsoft daher zur umgehenden Aktualisierung.

EMET 5.1 behebt mehrere Programmfehler und einige Kompatibilitätsprobleme nicht nur mit Internet Explorer, sondern auch mit Adobe Reader, Adobe Flash und Firefox. Solche Probleme lassen sich allerdinsg bei solch einem restriktiven Tool wie EMET nicht vollständig ausschließen. Das dürte auch der Grund sein, dass es nicht fester Bestandteil von Windows ist.

Das Update liefert zudem spezielle Konfigurationen für Oracle Java 8 und Google Chrome. Zudem führt es die Funktion “lokale Telemetrie” ein, so dass Speicherabbilder automatisch lokal gesichert werden, wenn ein Sicherheitsproblem entdeckt wurde.

as Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) ist ein Hilfsprogramm, das Anwendern helfen soll, die Ausnutzung von Sicherheitslücken zu verhindern. Beispielsweise lassen sich damit für ausgewählte Programme zusätzliche Sicherheitstechnologien zur Schadensbegrenzung einsetzen. Dadurch können zahlreiche Angriffsmethoden blockiert werden, die Autoren Schadsoftware und Exploits gerne ausnutzen.

Doenload: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=43714