Was ist ein Terminalserver (Remote Desktop)?

Bei einem Windows Terminalserver handelt es sich um einen speziellen  Server mit dem Betriebssystem Windows Server, der dazu dient, mehreren Arbeitsplätzen gleichzeitig, vollständige Arbeitsumgebungen zur Verfügung zu stellen.

Der Terminalserver hat die Rolle eines "Zentralrechners", alle Daten der Benutzer werden zentral verarbeitet und gespeichert. Dies bedeutet ein Mehrwert für die Sicherheit, da keine Daten auf die Client-Computer transferiert werden.

Der Vorteil, der sich daraus ergibt ist, dass es nicht mehr nötig ist, vollständige Arbeitsumgebungen für jeden Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen.

Terminalserver machen die IT-Umgebung  einfacher, übersichtlicher und sicherer. Denn alle in Ihrem Betrieb benötigten Programme werden einmalig zentral auf Ihrem Terminalserver installiert und gepflegt. So können alle Benutzer über das Remote Desktop Programm (in Windows enthalten und kostenlos für Mac, Linux, iOSund Android erhältlich) mit den Programmen arbeiten.

Die Benutzer können von überall und mit jedem Gerät, über gesicherte Zugänge, auf ihre personalisierten Arbeitsplätze, inkl. aller benötigten Programme zugreifen. Sie haben immer alle Informationen zur Verfügung und können von überall an Dokumenten arbeiten.

Ein weiterer Vorteil ist die Kostenersparnis bei der Hardware. Die Benutzer benötigen weniger leistungsfähige Arbeitsstationen, da die Verarbeitung auf dem Server stattfindet.
Dabei spielt es keine Rolle, ob der Zugriff über einen Mac, einen Linux PC, Windows PC, Android Tablet oder ein iPad erfolgt.Gerne machen wir eine persönliche Beratung. Füllen Sie einfach Kontakt-Formular aus.