Microsoft-selfie

Microsoft hat eine iOS-App namens Microsoft Selfie bereitgestellt. Diese dient einzig und allein der Optimierung von Porträtaufnahmen vor der Veröffentlichung in sozialen Netzwerken.

Die offenbar von der Windows-Phone-App Lumia Selfie inspirierte Software setzt für automatische Korrekturen auf Technologien der Künstlichen Intelligenz. Für die “intelligenten Verbesserungen” werden Microsoft zufolge “Alter, Geschlecht, Hautton, Lichtverhältnisse und viele andere Variablen berücksichtigt.”

Insgesamt 14 Filter stehen zur Auswahl. Sie sollen Rauschen reduzieren und Fehler korrigieren helfen, aber auch einen spezifischen Grundton anschlagen können.

Die Intensität, mit der der Filter eingesetzt wird, lässt sich über einen Regler einstellen. Original und gefilterte Version lassen sich über einen Button vergleichen.

Die App unterstützt ausschliesslich die Sprachen Englisch und Chinesisch. Dennoch kann sie auch von deutschen Nutzern aus dem App Store heruntergeladen werden.

Im Gegensatz zu der im Oktober für iOS veröffentlichte Foto-Sharing-App Twist scheint Selfie kein experimentelles Microsoft-Garage-Projekt zu sein, sondern ein durchaus seriöses Angebot.

Categories: Hauptseite