Office_mac_2011_Logo

Microsoft hat Office für Mac 2011 in Version 14.4.7 veröffentlicht. Das Update beseitigt eine als „kritisch“ eingestufte Schwachstelle in Word, die das Ausführen von Schadcode ermöglicht. Der Angreifer muss den Benutzer dazu bringen, eine manipulierte Word-Datei zu öffnen  und erhalte dann die Rechte des angemeldeten Benutzers, erklärte der Konzern.

Das Update für Office 2011 ist in deutscher Fassung 116 MByte groß und lässt sich entweder über Microsofts Download-Seite oder die integrierte Softwareaktualisierung beziehen.

 

Categories: Hauptseite