ie Sicherheitsfirma Lookout warnt vor einer Schadsoftware für Android-Geräte, die sich als System-Update tarnt. Dabei lege NotCompatible.C eine ausgeklügelte Beharrlichkeit an den Tag, wie sie sonst nur von für Desktop-Rechner konzipierte Malware bekannt sei.

Die Lookout-Analysten erklärten dem «Register», es seien zum Beispiel Betrugsaktionen im Zusammenhang mit Ticketverkäufen, Spamversand oder Passwortklau beobachtet worden. Die verschiedenen Versionen der Malware hätten inzwischen «Hunderttausende» von Mobilgeräten infiziert.

Dabei handelt es sich um die neueste Version eines alten Bekannten, der bereits 2012 für Unruhe unter Android-Nutzern sorgte. Diese konnten sich beim Ansurfen manipulierter Websites einen Trojaner einfangen, der sich Zugriff auf vertrauliche Daten oder ansonsten geschützte Netzwerke verschaffte.

Auch Firmennetze sind offenbar gefährdet: Bei der Überprüfung von Hunderten von Unternehmensnetzwerken hat Lookout Geräte beobachtet, auf denen NotCompatible.C angetroffen wurde. Mit dessen Hilfe könnten Cyber-Gauner angreifbare Rechner innerhalb des Netzwerks identifizieren, Schwachstellen ausnutzen und nach ungeschützten Daten suchen. Anzeichen für solche Attacken auf geschützte Netzwerke gibt es aber noch nicht.

Android_Zombies