Apple hat mit dem Release 10.12.3, vom 28.03.2017, einem Security Bulletin zufolge 127 Anfälligkeiten beseitigt. Sie erlauben unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode – in einigen Fällen sogar mit Kernel- oder Root-Rechten.

Kernel-Rechte könnte ein Angreifer beispielsweise erlangen, wenn er Speicherfehler in den Komponenten AppleGraphicsPowerManagement, AppleRAID, Bluetooth, Intel Graphics Driver, IOATAFamily, IOFireWireAVC und Kernel ausnutzt. Root-Rechte wiederum erhält er möglicherweise mithilfe von Schwachstellen im Kernel und der Security-Komponente.

macOS Sierra 10.12.3 enthält aber auch nicht sicherheitsrelevante Fixes. Den Versionshinweisen zufolge haben die Entwickler den automatischen Grafikwechsel auf dem MacBook Pro 15 Zoll (Modell Oktober 2016) verbessert und auch ein Grafikproblem behoben, das beim Codieren von Adobe-Premiere-Pro-Projekten auftrat. Davon waren die 13- und 15-Zoll-Modelle des MacBook Pro mit Touch Bar betroffen. Außerdem soll es nun wieder möglich sein, eingescannte PDF-Dokumente auch in der Vorschau zu durchsuchen.

Apple verteilt das Update über den Mac App Store. Es kann aber auch über die Apple-Website geladen werden. Als Combo-Update ist es 2,04 GByte groß, das Delta-Update bringt es auf 1,08 GByte. Für Mac OS X 10.10 Yosemite und 10.11 El Capitan liegt zudem das Sicherheitsupdate 2017-001 vor. (Quelle: ZDnet)

 

Related Posts

Hauptseite

iPhone 8 und X sind die schnellsten Smartphones (mit grossem Abstand)

Apples iPhone 8, 8 Plus und iPhone X sind mittlerweile offiziell im Ranking von Geekbench aufgetaucht. In dieser Liste rangieren die Geräte deutlich vor der Konkurrenz von Huawei (P10), Xiaomi (Mi 6) oder Samsung (Galaxy Read more…

Hauptseite

Mehr 20 Millionen Android-Smartphones mit Malware infiziert

Sicherheitsforscher von Check Point haben den jetzigen Fall aufgedeckt. Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage der „ExpensiveWall“-Malware, die bereits zu Beginn des Jahres für Aufsehen sorgte. Umso verwunderlicher ist es, dass Googles Pay Protect Read more…

Hauptseite

Apple hat iOS 11, Wachts OS4 veröffentlicht

Die 10 wichtigsten Neuerungen in iOS 11 Kontrollzentrum Wohl eine der auffälligsten Neuerungen betrifft das Kontrollzentrum unter iOS 11. Sowohl das Design wurde stark verändert, als auch einzelne Funktionen hinzugefügt. So lässt sich zum Beispiel Read more…