lookout-iconLookout Security weist auf einen chinesischen Android-Trojaner hin, der sich auf einer Anzahl von Smartphones vorinstalliert findet. Dazu zählen Fälschungen des Samsung Galaxy S4 und Note II, Modelle von Tecno, Gionee, Polytron und Hi-Tech, Karbonn TA-Fone A34/A37, Jiayu G4S, Haier H7 sowie das ohne Herstellerangabe verkaufte i9502.

Der Trojaner tarnt sich als Klingelton-App. In Wirklichkeit kann DeathRing aber über SMS und WAP Anweisungen des Kommandoservers auf das Gerät des Opfers herunterladen – zum Beispiel die, persönliche Daten zu stehlen.

Die hauptsächlich betroffenen Länder sind China, Indien, Indonesien, Nigeria, Taiwan und Vietnam. Deutsche Nutzer können vermutlich nur durch einen Direktkauf etwa in China mit dem DeathRing getauften Schadprogramm in Kontakt kommen.