Ist Office 365 DSVGO konform?

Published by admin on

Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich untersucht, ob die Microsoft Office 365 Schweizer Datenschutzrecht verletzt.

Auslöser war eine Untersuchung von Datenschutz-Experten im Auftrag der niederländischen Regierung. Diese Untersuchung ergab, dass der US-Konzern mit der Office-Software in verschiedener Hinsicht gegen die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstösst.

Denn; Personenbezogene Daten werden an Microsoft-Server in den USA übermittelt.

Der Fall könnte sehr viele Bildungseinrichtungen betreffen.

Die bessere Alternative ist; Microsoft Office 2016 / 2019 als Kaufversion. Ist günstiger (über 4 Jahre gerechnnet) und niemand braucht alle Jahre eine neue Office Version.