Rund einen Monat nach Release kommt iOS 9 auf über 60 Prozent aller Apple-Mobilgeräte zum Einsatz. Apples jüngste Statistik weist einen Wert von 61 Prozent aus. Sdiagramm_appleie berücksichtigt alle iPhones, iPads und iPods Touch, die am 19. Oktober mindestens einmal auf den App Store zugegriffen haben.

Apples offizielle Statistik umfasst sowohl auf iOS 9 aktualisierte Geräte, die sich schon mit dem App Store verbunden haben, als auch neue iPhones und iPads, die bereits ab Werk mit dem aktuellen Betriebssystem ausgestattet sind. Die Vorgängerversion iOS 8 kommt demnach noch auf 30 Prozent aller erfassten iDevices zum Einsatz. Noch frühere Ausgaben des Betriebssystems halten zusammen einen Anteil von 9 Prozent.

Im Vergleich zu Android stellt ein Verbreitungsgrad von gut 60 Prozent einen Monate nach Einführung einer neuen Betriebssystemversion einen exzellenten Wert dar. Das vor knapp einem Jahr eingeführte Android 5.0 Lollipop kommt laut Googles jüngster Statistik heute erst auf knapp einem Viertel aller Android-Geräte zum Einsatz (23,5 Prozent zum 5. Oktober 2015). Seit Anfang des Monats ist sogar schon der Nachfolger Android 6.0 Marshmallow für viele Nexus-Geräte verfügbar, zu dessen Marktanteilen aber noch keine offiziellen Zahlen vorliegen.