Apple hat die finale Fassung von iOS 10.3 zum Download freigegeben. Das Update steht in den Einstellungen unter Allgemein/Softwareupdate zum Abruf bereit.
Mit iOS 10.3 führt Apple das neue Dateisystem APFS (Apple File System) ein, das das altgediente HFS+ ablöst. APFS ist für Flash-Speicher optimiert. Die Umstellung des Dateisystems erfolgt automatisch bei der Installation des Updates, unter Umständen kann dies etwas länger als gewöhnlich in Anspruch nehmen.

Mit iOS 10.3 erweitert Apple außerdem den Dienst “Mein iPhone suchen”. Die gleichnamige App hilft nun beim Auffinden verlorener AirPods. Über die App kann man auf Apples drahtlosen Ohrstöpseln auch einen Ton ausgeben, um diese schneller zuhause wiederzufinden.

CarPlay wurde erheblich erweitert: Die Autointegration erlaubt nun den schnellen Wechsel zwischen drei App-Kategorien über die Statusleiste im Infotainmentsystem – also etwa den Sprung von der Karten-App hin zu iMessage und der Musik-App ohne dafür erst den Homescreen aufrufen zu müssen.

Die Schnittstelle zu Siri wurde für Dritt-Apps weiter geöffnet.

Das Wetter-Symbol in der Karten-App unterstützt neu 3D-Touch-Gesten. Beim festeren Drücken auf das Icon werden detailliertere Wetter-Informationen sowie eine stündliche Wetterhervorsage angezeigt.

Die Animation beim Öffnen und Schliessen einer App wird mit iOS 10.3 etwas angepasst. Während beiden Aktionen haben die aufspringenden Apps merklich abgerundeterte Ecken.

Die in iOS integrierte zentrale Hausautomations-Plattform «HomeKit» unterstützt mit iOS 10.3 nun auch programmierbare Lichtschalter.

Die Podcast-App verfügt nun über ein ähnliches Widget wie bereits die Musik-App.

Die Konversations-Ansicht in Mail ist nun etwas einfacher zu navigieren.

Ausserdem wurden in iOS 10.3 wieder eine größere Zahl an Sicherheitslücken geschlossen.

iOS 10.3 weist außerdem darauf hin, dass alte 32-Bit-Apps künftig nicht mehr funktionieren.

Neu in iPad:
In iOS 10.3 auf dem iPad auch eine neue über allem schwebende Tastatur versteckt. Diese ist für die einhängide Eingabe optimiert.

 

Related Posts

Hauptseite

iPhone 8 und X sind die schnellsten Smartphones (mit grossem Abstand)

Apples iPhone 8, 8 Plus und iPhone X sind mittlerweile offiziell im Ranking von Geekbench aufgetaucht. In dieser Liste rangieren die Geräte deutlich vor der Konkurrenz von Huawei (P10), Xiaomi (Mi 6) oder Samsung (Galaxy Read more…

Hauptseite

Mehr 20 Millionen Android-Smartphones mit Malware infiziert

Sicherheitsforscher von Check Point haben den jetzigen Fall aufgedeckt. Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage der „ExpensiveWall“-Malware, die bereits zu Beginn des Jahres für Aufsehen sorgte. Umso verwunderlicher ist es, dass Googles Pay Protect Read more…

Hauptseite

Apple hat iOS 11, Wachts OS4 veröffentlicht

Die 10 wichtigsten Neuerungen in iOS 11 Kontrollzentrum Wohl eine der auffälligsten Neuerungen betrifft das Kontrollzentrum unter iOS 11. Sowohl das Design wurde stark verändert, als auch einzelne Funktionen hinzugefügt. So lässt sich zum Beispiel Read more…