Die Kamera des iPhones wird von den Anwendern bereits geschätzt. Mit der nächsten Generation des Apple-Smartphones, dessen Namen mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus angegeben werden, soll eine Art optischer Zoom verbaut werden, der auf einer Dual-Lens genannten Technik aufbaut.
Neben der Möglichkeit, optisch zu zoomen, würde ein Dual-Lens-Design auch die Leistung der Kamera bei wenig Licht erhöhen.

Auch für das Update des iPad, das gemunkelte «iPad Pro» mit 12,9-Zoll-Bildschirm, sind Gerüchte aufgetaucht. So berichtet der Analyst von KGI Securities, Ming-Chi Kuo, dass der Profi-iPad optional mit einen Eingabestift geliefert werden wird. Dieser Stylus soll – zumindest in einer Folge-Version – auch in der Lage sein, Handschriften zu erkennen – und zwar unabhängig von der Unterlage. Eine Kombination aus Gyroskop und Beschleunigungssensor im Stift soll dafür sorgen, dass die Handbewegungen aufgezeichnet werden. Aus den Handbewegungen soll sodann errechnet werden, was der Anwender auf eine beliebige Oberfläche kritzelt. Die digitalisierte Handschrift wird dann an den iPad übermittelt.

(null)

Categories: Hauptseite