Facebook bekommt endlich einen Dislike-Button – also fast. Denn dieser Dislike-Emoji wird nicht Teil von Gesamt-Facebook sein, sondern lediglich in den Messenger aufgenommen werden. Man soll in der Kommunikations-Anwendung Facebooks also bald Nachrichten direkt positiv und negativ bewerten können. Dabei wünschen wir uns aber eigentlich einen Dislike-Button für Facebook-Posts.

Facebook testet einem Bericht der US-amerikanischen Webseite TechCrunch zufolge Reaktions-Emojis für den Messenger. Ähnlich wie in Slack oder in iMessage sollen Nutzer Nachrichten im Messenger mit Emojis versehen können. Diese Emojis sollen nicht nur positiv, sondern auch negativ sein können. Zur Debatte steht beispielsweise ein „Daumen-Runter“-Symbol. Außerdem wird von fünf weiteren möglichen Emojis berichtet, darunter einem lachenden Smiley oder einem erstaunten Smiley.

Nun kann man im Messenger zwar bereits jetzt wie in so ziemlich jeder anderen Kommunikations-App auch Emojis, auch negative Emojis, verschicken. Das neue System erlaubt es aber eine spezifische Nachricht mit einem Reaktions-Emoji zu bewerten.

(Quelle: maclife.de)