Kein Windows 7 mehr für Privatkunden

Microsoft will per 31. Oktober 2014 den Verkauf von Windows 7 für Privatkunden endgültig einstellen. Ab diesem Zeitpunkt dürfen keine Händler mehr Rechner mit vorinstalliertem Windows 7 anbieten. Vom Verkaufsstopp betroffen sind die Windows-7-Versionen Home Basic, Home Premium und Ultimate. Für Windows 7 Professional wurde noch kein Verkaufsende angekündigt. (Quelle: Read more…

OKI MC760 Aktion, Zubehör ab CHF 1.– !

Die leistungsstarken A4-Multifunktionssysteme mit vielfältigen Kopier-, Scan-, Fax- und Druckfunktionen Druckgeschwindigkeit: 28 Farbseiten bzw. 28 Monoseiten pro Minute Papierformate: A4, A5, A6, B5, Briefumschläge, Etiketten, Folien, Visitenkarten, Banner bis 1.321 mm Papierfassungsvermögen: 630 – max. 3.160 Blatt Flexibilität: Individuell konfigurierbarer, hintergrundbeleuchteter 23 cm Farb-LCD-Touchscreen; eingebauter Komforthefter Sicherheit: Sichere Verschlüsselung von Read more…

OKI C931 Bundle Aktion

OKI C931dn mit Papierkassetten und Schrank ab CHF 1.– Ein Plus des OKI C931 ist die volle Kompatibilität mit einem optionalen EFI Fiery XF 5.0 Server, der ein erweitertes Farbmanagement ermöglicht, einschließlich Spot- und Prozessfarben-Handling sowie zusätzlicher Optimierung der Farbtiefe und der Druckqualität. Auch für allgemeine Büroanwendungen ist dieses Gerät Read more…

Kobik warnt vor falschen Anrufen von Microsoft

Derzeit erhalten Anwender wieder vermehrt betrügerische Anrufe von vermeintlichen Microsoft-Mitarbeitern. Demnach rufen die Cyberkriminellen bei den Opfern an und behaupten, sie arbeiteten bei Microsoft. Die Anrufer geben an, dass sie den Anwendern bei der Behebung von Computerproblemen helfen möchten, hierfür aber ihre IP-Adresse oder andere Informationen bräuchten. Dadurch wollen sich Read more…

Daten von 4,5 Millionen Patienten geklaut!

«Community Health Systems» ist eine der grössten Spital-Ketten der Vereinigten Staaten. 206 Krankenhäuser in 29 US-Bundesstaaten gehören dem Verbund an. Millionen von Patienten werden dort jährlich behandelt. 4,5 Millionen davon zittern nun, denn bei einer Hackerattacke wurden ihre Namen, Adressen, Geburtstage, Telefon- und Sozialversicherungsnummern entwendet. Ereignet hat sich der Daten-Klau Read more…

Vermehrt gezielte Angriffe gegen Schweizer Firmen

Die Melde- und Analysestelle Informationssicherung MELANI erhält zur Zeit vermehrt Meldungen über Betrugsvarianten, welche Social Engineering Methoden verwenden. Mittels dieser Methoden versuchen die Angreifer bei ihren Opfern Vertrauen zu schaffen, bevor der eigentliche Betrug stattfindet. Schweizer Firmen verschiedenster Grösse und aus unterschiedlichsten Sektoren sind davon betroffen. Die in diesen Fällen Read more…

Microsoft zieht Sicherheitsupdate zurück

Das neue Update für Windows hat zwar ein Sicherheitsproblem gelöst, gleichzeitig aber zu vielen Abstürzen geführt. Nun rät Microsoft zur Deinstallation. Nach dem Patch-Day am 12. August sind bei Microsoft zahlreiche Beschwerden im Nutzerforum eingegangen. Deshalb zog das US-Software-Unternehmen das Update zurück. Unter Anderem berichten die Nutzer von Systemabstürzen mit Read more…

Der neue USB Standard ist fertig

Die USB 3.0 Promoter Group hat die Arbeit am neuen USB Typ-C abgeschlossen. In dieser Gruppe haben sich die Grössen der US-IT-Industrie zusammengefunden: Zu den Mitgliedern zählen HP, Intel, Microsoft, Renesas, STMicroelectronics und Texas Instruments. Diese Vereinigung hat es sich zum Ziel gesetzt, einen neuen zukunftsweisenden USB-Standard zu schaffen und Read more…

Hostpoint: Einige Tausend Schweizer Webseiten nicht erreichbar

Am 12.8. waren beim Provider Hostpoint einige Tausend Schweizer Webseiten und E-Mail-Konten nicht erreichbar. Das Problem ist inzwischen behoben. «Erste Abklärungen zeigten, dass es sich dabei um eine Fehlfunktion einer kritischen Netzwerkkomponente handelte, über welche die Verbindungen zu einzelnen Internet-Zugangsprovidern hergestellt werden», meinte Thomas Brühwiler gegenüber PCtipp. Man analysiere den Read more…

Samsung: Wer bewertet, bekommt das Tablet kostenlos

Rund 20 Rezensenten schreiben, dass Samsung ihnen ein Testgerät geschickt hat – „im Rahmen eines Produkttests“, „als ausgewählter Tester“ oder mit einer ähnlichen Formulierung. Was sie nicht verraten: Sie müssen das 390 bis 580 Euro teure Tablet anschließend nicht zurückschicken, sondern bekommen es als Belohnung für die Rezension umsonst. Samsung Read more…