os-x-el-capitan

Apple hat soeben das erste Update für OS X El Capitan veröffentlicht. OS X 10.11.1 folgt drei Wochen nachdem OS X El Capitan freigegeben wurde. Laut der Beschreibung von Apple verbessert das Update die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des neuesten Mac-Betriebssystems.

Im Detail nennt Apple Verbesserungen bei der Zuverlässigkeit des Installationsprogramms beim Aktualisieren auf OS X El Capitan sowie eine verbesserte Kompatibilität mit Microsoft Office 2016. Weiter behebt das Update ein Problem, durch welches Informationen zum Sever für ausgehende E-Mails (SMTP) in Mail fehlen konnten, sowie ein weiteres Problem in Mail, bei welchem E-Mails und Postfächer im Programm nicht angezeigt wurden.  Auch ein Problem, durch welches bestimmte «Audio Unit»-Plug-Ins nicht richtig funktionierten soll mit OS X 10.11.1 behoben werden. Ausserdem wird die Zuverlässigkeit von VoiceOver verbessert und mit dem Update werden dem System mehr als 150 neue Emojis sowie eine vollständige Unterstützung für Unicode 7.0 und 8.0 hinzugefügt.

Das Update kann ab sofort über die Software-Aktualisierung des Mac App Store geladen und auf den Macs installiert werden.