In der Nacht auf heute hat Apple nicht nur iOS 10.1 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht, sondern mit macOS Sierra 10.12.1, tvOS 10.0.1 und watchOS 3.1 auch die anderen drei Plattformen des Unternehmens aktualisiert.

Alle Updates bringen primär Fehlerbehebungen und Leistungs- sowie allgemeine System-Optimierungen mit sich.
Erstes Update für macOS Sierra

mac OS 10.12.1 beispielsweise aktualisiert den OS-X-Nachfolger und das neueste Mac-Betriebssystem «Sierra». Laut Apple verbessert die Version 10.12.1 die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs und wird deshalb allen Nutzern empfohlen.

Konkret hebt Apple beim ersten Sierra-Update die Unterstützung für die neuen Tiefenschärfe-Bilder des iPhone 7 Plus hervor («Porträt»-Modus). In «Fotos» wird dazu automatisch ein intelligentes Album angelegt, welches solche Fotos sammelt.
Weiter verbessert das Update die Kompatibilität von Microsoft Office bei der Verwendung der neuen iCloud-Funktionen für den Schreibtisch und den Dokumente-Ordner. Das Update behebt zudem ein Problem mit Microsoft Exchange bei «Mail» und ein Problem mit der neuen universellen Zwischenablage, die mit Sierra und iOS 10 Plattform-übergreifend auf den persönlichen Geräten geteilt werden kann.
Ausserdem verbessert 10.12.1 die Zuverlässigkeit des automatischen Entsperrens mit der Apple Watch und die Sicherheit und Stabilität von Safari.

Die Mac-Aktualisierung kann über den Mac App Store unter dem Reiter «Updates» geladen und installiert werden.

watchOS 3 erhält Aktualisierung
Das erste Update für das neue Apple-Watch-System watchOS 3 bringt mit Version 3.1 in Nachrichten eine neue Option zum Wiederholen von Sprechblasen- und Hintergrundeffekten. Auch wird die Wiederhabe von Nachrichteneffekten bei aktiver Einstellung «Bewegungen reduzieren» ermöglicht. Weiter hebt Apple ein Problem, bei dem Force-Touch-Optionen bei manchen Drittanbieter-Apps nicht angezeigt wurden, ein Problem, bei dem die Aktivitätsringe vom Ziffernblatt verschwanden, ein Problem, welches das vollständige Laden einiger Apple Watch Seires 2 behinderte, und ein Problem, bei dem die Mitteilung beim Ablaufen eines Timers zweimal erfolgte.

Das Apple-Watch-Update kann über die Watch-App auf dem mit der persönlichen Apple Watch verbundenen iPhone geladen und auf der Uhr installiert werden.
Fehlerbehebungen für tvOS 10

Auch für das Betriebssystem der vierten Apple-TV-Generation ist mit tvOS 10.0.1 ein Update erschienen. Die Aktualisierung umfasst Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates.

Die Settop-Box kann über die tvOS-Einstellungen über «System» aktualisiert werden.

(Quelle: Macprime)

9b98056a811fa525ecf4d4fa7deb6356
Mit dem Betriebsystem von Apple sind sie bestens versorgt.
Hier geht es zu unseren Apple Geräten.