apple_ibm-LogoApple bietet nun „AppleCare for Enterprise“ an – eine für Unternehmenskunden gedachte Zusatzdienstleistung, die der Partnerschaft des iPhone-Herstellers mit IBM entspringt. Im Rahmen der Dienstleistungen verspricht Apple unter anderem Rund-um-die-Uhr-Support, der in dringenden Fällen auch innerhalb von einer Stunde reagieren soll. Teil des Paketes ist auch die Reparatur von Hardware vor Ort über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren – hier kommt mit der autorisierter Apple-Service-Provider „IBM’s Global Technology Services“ zum Einsatz.

Firmenkunden können außerdem bis zu 10 Prozent ihrer abgedeckten iPhones und iPads austauschen – falls diese beispielsweise von einem Mitarbeiter beschädigt wurden. Der Austausch erfolge gewöhnlich schon am nächsten Werktag, betont Apple.