Wie TechCrunch berichtet, hat man bereits seit einiger Zeit Gerüchte über eine weitere Übernahme durch Apple gehört. Nun scheint es aber Gewiss, dass Apple die Mitarbeiter von Tuplejump für sich gewinnen konnte.

Eine direkte Bestätigung gab es nicht. Apple antwortete aber mit dem üblichen Kommentar: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologie Unternehmen und wir geben generell keine Auskunft über unsere Gründe oder Pläne.“

Konkrete Details zur Übernahme sind nicht bekannt.
Die Website von Tuplejump ist bereits offline, die Wayback Machine erlaubt jedoch weiterhin einen Blick auf die letzte Version.
Laut TechCrunch war Apple insbesondere an der Datenbanklösung FiloDB interessiert. Das Projekt ist ab sofort in einem eigenen Repository auf GitHub verfügbar.

(Quelle: Giga)

compare-iphone-7-201609Das neue Apple iPhone;

Schneller, ausdauernder und klarer denn je – und gleichzeitig das erste wasserabweisende iPhone überhaupt.