Annähernd die Hälfte aller Aktivierungen neuer Mobilgeräte und Apps in den USA gingen in der Woche vor Weihnachten von iPhones aus. Wie die Mobile-Analytics-Firma Flurry berichtet, waren Apple-Geräte für 44 Prozent aller neuen Smartphone- und Tablet-Aktivierungen verantwortlich, während Samsungs Geräte nur 21 Prozent dazu beitrugen. Der chinesische Hersteller Huawei erreichte mit 3 Prozent der Aktivierungen den dritten Platz. LG, Amazon, Oppo, Xiaomi und Motorola waren für jeweils 2 Prozent der Aktivierungen verantwortlich.

45 Prozent aller in der Woche vor den Feiertagen aktivierten Mobilgeräte waren Smartphones mittlerer Größe (mit einer Displaydiagonale von 3,5 bis 4,9 Zoll), während es im letzten Jahr noch 54 Prozent waren. Die größeren Phablets (5 bis 6,9 Zoll) hingegen konnten ihren Anteil von 27 auf 37 Prozent steigern. Kleinere Tablets fielen um einen Punkt auf 8 Prozent zurück, während Tablets in voller Größe und kleinere Mobiltelefone sich stabil bei 9 beziehungsweise 1 Prozent hielten. (Quelle: ZDNet)

Ist ein iPhone kaufen ? Bei uns finden Sie alle iPhones.