Acer_Liquid_Jade_Primo__22__-_Flip_Cover-27731012ebdde383

Auf der vergangenen IFA hatte Acer bereits einen ersten Blick auf das Windows-Smartphone Liquid Jade Primo erlaubt, auf der CES gibt es nun die finale Version zu sehen. Man merkt dem Smartphone sofort an, dass es in der Oberklasse mitspielt: Der 5,5-Zoll-Touchscreen hat ein AMOLED-Panel mit Full-HD-Auflösung und deckt laut Acer den NTSC-Farbraum ab. Das ist eine ganz andere Liga als die nicht mal mittelprächtigen TN-Bildschirme, die in so manchem bisherigen Windows-Smartphone von Acer zum Einsatz kamen.

Die Geräterückseite besteht aus gebürstetem Metall. Die darin eingebettete Kamera nimmt Bilder mit 21 Megapixeln oder 4K-Videos auf; die Frontkamera kommt immerhin auf 8 Megapixel. Im Primo arbeitet der Hexa-Core-Prozessor SnapDragon 808, dem 3 GByte Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der interne Speicher fasst 32 GByte. Zu den unterstützten Funkstandards zählen LTE Cat. 6 und WLAN gemäß IEEE 802.11ac. Als Dual-SIM-Handy nimmt das Primo zwei SIM-Karten gleichzeitig auf.

Das Primo hat sich der mit Windows 10 eingeführten Continuum-Funktion verschrieben: Über die Typ-C-Buchse am unteren Rand fließen USB- ebenso wie Video-Signale, sodass man das Gerät an einem externen Bildschirm als PC-Ersatz verwenden kann. Anders als bei Microsofts Lumia-950-Smartphones muss für Continuum kein Dock hinzugekauft werden: Acer liefert das Primo hierzulande grundsätzlich mit dem als Ständer ausgeführten Dock aus. Selbst wer Continuum nicht nutzen will, bekommt somit immerhin eine praktische Ladestation mitgeliefert.

Das Liquid Jade Primo soll noch im Januar für 600 Euro inklusive Dock in den Handel kommen. Andere Gerätefarben als Schwarz sind derzeit nicht vorgesehen. Als optionales Zubehör soll es Flip-Cover sowie zum Smartphone passende Tastatur und Maus geben.

 

Shopping_car_basket_50px Schauen Sie sich die aktuellen Convertibel Geräte von Acer in unserem Shop an.

Categories: Hauptseite