Die Designer bei Acer haben hier eine tolle Arbeit verrichtet und ein sehr schickes Gerät designt. Dezente Akzente sorgen für ein elegantes Erscheinungsbild. Die Stabilität ist gut. Das Tastatur-Dock, welches auch gleichzeitig als Displayschutz beim Transport dient. Positiv fällt hier auf, dass der Kickstand aus Metall besteht und somit sehr robust ist. Außerdem ermöglicht er ein Aufstellen des Tablets in nahezu beliebigen Winkeln.

Display
Das 12,1 Zoll große Display ist im 16:10-Format gehalten hat eine Auflösung von 1920 × 1200 Pixeln. Diese ist also nicht ganz so hoch wie beim Surface Pro. Insgesamt kann das Display aber überzeugen, Helligkeit und Farbwiedergabe sind gut. Eingaben sind nicht nur mit dem Finger, sondern auch mit einem Stylus möglich, der 1024 Druckstufen unterstützt, aber leider nicht zum Lieferumfang gehört.

Gute Performance, überzeugende Tastatur
Unter dem Display arbeitet ein Intel 4200 (Apollo Lake), dessen vier Kerne mit bis zu 2,5 GHz takten. Dazu gibt es 4 GB RAM und 128 GB internen Speicherplatz, welcher zudem erweiterbar ist. 

Zum Lieferumfang des Acer Switch 3 gehört ein Stift für eine alternative Eingabe und das Tastatur-Cover, welches dem Type-Cover von Microsoft sehr ähnelt und so wie dieses magnetisch mit dem Tablet verbunden wird und sich auch leicht anwinkeln lässt.

Technische Daten:

• 12,2″-Touchdisplay mit IPS-Panel und einer Auflösung von 1920 x 1200 px
• Intel Pentium N4200 Prozessor mit bis zu 2,5 GHz
• 4 GB RAM
• 128 GB eMMC-Speicher
• 802.11ac WLAN
• 2x USB 3.0 (1x Typ C)
• MicroSD-Cardreader
• 2-MP- und 5-MP-Kamera
• Schlankes Metallgehäuse mit integriertem, einstellbarem Standfuss
• Windows 10 Pro, 64-bit
• Inklusive Tastaturcover welche als ultraflache Tastatur, Trackpad und Displayschutz zugleich dient sowie einem Stylus Pen für die Eingabe über den Stift.
•  Farbe: Schwarz

Und das alles für nur CHF 795.– (inkl. MWST)

Jetzt gleich bestellen !