Im Rahmen der Elektronikmesse CES hat der Hardware-Hersteller Acer auch sein neues Top-Modell im 2-in-1-Segment präsentiert, mit dem man Microsofts Surface-Systemen Konkurrenz machen will.

Das neue Acer Aspire Switch 12 S ist ebenso in erster Linie ein Tablet, das zusammen mit einem Tastatur-Dock verkauft wird und mit diesem zusammen zum Notebook mutiert. Das System kommt dabei in einem 12,5-Zoll-Format daher und ist mit einem FullHD-Display ausgestattet, das von Cornings Gorilla Glass 4 geschützt wird.

Unter dem Bildschirm werkeln je nach Konfiguration verschiedene Core M-Prozessoren von Intel, die auf bis zu 8 Gigabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen können. Anfangs wird Acer das Gerät ausserdem mit SSD-Kapazitäten bis 256 Gigabyte verkaufen. Natürlich ist das neue System mit dem neuen USB Type-C-Port ausgestattet, der hier auch die Thunderbolt 3.1-Technologie unterstützt und für schnelle Datenübertragungen zu anderen Geräten sorgen soll.

Siehe Dir das Video hier an.

Zusätzlich verfügt das Aspire Switch 12 S über zwei USB 3.0-Anschlüsse, Micro-HDMI, einen MicroSD-Slot und einen Klinken-Port für Kopfhörer oder Headsets. Integriert ist weiterhin eine 3D-Kamera, die mit Intels RealSense-Technologie arbeitet.

Die Tablet-Einheit bringt für sich genommen lediglich 800 Gramm auf die Waage. Ist das Tastatur-Dock mit dabei, macht sich das Gerät dann mit rund 1.400 Gramm in der Tasche bemerkbar. Nach Angaben des Herstellers soll das Aspire Switch 12 S im März in den Handel kommen.

acer-switch-12

Categories: Hauptseite