Acer erweitert sein Produkt-Portfolio ab sofort um die Aspire-R13-Serie (R7-371T). Die Convertibles sind zu einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 999 Euro im Handel erhältlich. Das Modell kommt mit einem 13,3 Zoll großen IPS-Touchscreen, der je nach Austattungsvariante entweder mit 1920 mal 1080 Pixeln (Full HD) oder 2560 mal 1440 Bildpunkten (WQHD) auflöst und durch Gorilla Glas 3 geschützt ist.

Auf beiden Seiten des Bildschirms sind je zwei Scharniere für die Displayaufhängung angebracht, von denen eines Rotation erlaubt und das andere einen variablen Haltemoment. Dies ermöglicht wiederum insgesamt sechs verschiedene Betriebsmodi.

Im Notebook-Modus kann der Anwender die abnehmbare Tastatur einsetzen und im Tablet-Modus entsprechend das Touch-Display. Der Ezel-Modus bietet einen vorgezogenen Bildschirm zum Lesen und Surfen, wohingegen der Stand-Modus beispielsweise zum Erstellen von Präsentationen oder Tabellen genutzt werden kann. Der Zelt-Modus ist insbesondere bei eingeschränktem Platzangebot, etwa in Flugzeugen, nützlich. Ein spezieller Display-Modus dient der multimedialen Unterhaltung – beispielsweise der Betrachtung von Bildern und Videos.

Zusätzlich zur Bedienung per Tastatur oder Touch-Screen können die Convertibles auch über einen im Lieferumfang enthaltenen Eingabestift (Acer Active Pen) gesteuert werden. Laut Hersteller unterstützt der 256 Druck-Nuancen und kann ebenso als Maus genutzt werden.

 

Acer-Aspire-R13